AG Lernen lernen

Die Kinder kommen jeden Tag in die Schule und jeden Tag lernen sie etwas neues. Meistens im Unterricht, aber manchmal auch nebenbei – im Gespräch, im Spiel mit den Mitschülern, im Umgang mit der Schulfamilie.

Sich Wissen aufzubauen und es lebenslang zu aktualisieren ist heute wichtiger denn je. Die Halbwertszeit von Wissen sinkt in der Welt der neuen Medien immer schneller. Deswegen ist es wichtig, dass man nicht aufhört zu lernen oder neugierig zu sein.

Uns ist es deshalb auch wichtig, dass unsere Schüler bei uns nicht nur Neues lernen und Fähigkeiten aufbauen, sie sollen auch lernen, wie man überhaupt lernt. Und zugegeben: Wissen Sie, wie man sich am besten auf eine Probe vorbereitet und was es dazu alles braucht?

Wie Schülerinnen und Schüler Konzentration aufbauen können, wie sie Eselsbrücken und Gedächtnistechniken nutzen können, um sich lange (und entspannt) Dinge merken zu können und wie lernen Spaß machen kann und effektiv ist: Das lernen sie in der AG Lernen lernen.

Zusammen wollen wir ausprobieren, wie lernen überhaupt funktioniert, wie wichtig das geistige Bild zum Lernen ist und welcher Lerntyp man eigentlich ist.

Die Kinder sollen das Werkzeug in die Hand bekommen, mit dem sie selbstständig lange und gut lernen können!